Archiv Stimmkreis-News

Stöbern Sie hier im Archiv unserer Presseartikel.

ICE-Lärmschutz: Bamberg hat weiteren Unterstützer

Für möglichst niedrige Lärmschutzwände entlang der Bahnstrecke Bamberg macht sich nun auch das Bayerische Verkehrsministerium stark. Staatsminister Martin Zeil und Staatssekretärin Katja Hessel sind überzeugt, dass der besonderen Sensibilität der UNESCO-Weltkulturerbestadt Bamberg Rechnung zu tragen ist, teilt Staatssekretärin Melanie Huml mit. Sie hatte wiederholt ihren direkten Draht zu ihren Kabinettskollegen genutzt, um für Unterstützung zu werben – mit Erfolg. Nun setzt sich auch Staatssekretärin Hessel bei Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer für einen städtebaulich verträglichen Lärmschutz in Bamberg ein.

Verbesserungen für Demenzpatienten

Pilotprojekt im Bamberger Klinikum am Bruderwald

Auffällige Farbakzente und eine neuartige Beleuchtung helfen Demenzpatienten, sich besser zurechtzufinden. Von der positiven Wirkung des Pilotprojektes hat sich Gesundheitsstaatssekretärin Melanie Huml im Klinikum am Bruderwald in Bamberg überzeugt. „Mit relativ geringen finanziellen Mitteln, konnten wir hier deutliche Verbesserungen erzielen“, so Huml.

Lounge in the City

Ladies After Work Party in Bamberg

Frauen – das kommunikative Geschlecht: Bei der zweiten „Lounge in the City“-Ladies After Work Party von Staatssekretärin Melanie Huml, MdL, in Bamberg haben über hundert Damen angeregt diskutiert, neue Kontakte geknüpft und politische Ideen mit der Gastgeberin oder der stellvertretenden CSU-Generalsekretärin Dorothee Bär, MdB, ausgetauscht. „Ein rundum gelungener Abend“, war vielfach zu hören. Huml selbst kommentierte: „Ich habe wieder viele interessante Gespräche geführt und Anregungen für meine Arbeit mitgenommen.“ Auch „Specialguest“ Bär hat den Abend in sichtlich genossen.

Bahn-Lärmschutz Bamberg: Bundesverkehrsminister sagt Unterstützung zu

Bamberg bekommt Schützenhilfe aus Berlin. In ihren Bemühungen für einen städtebaulich verträglichen Lärmschutz entlang der ICE-Ausbaustrecke Bamberg hat Staatssekretärin Melanie Huml (CSU) einen wichtigen Etappensieg errungen. Sie konnte Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer für Bambergs Anliegen gewinnen.

1,4 Millionen Euro Städtebaufördermittel für Bamberg und Hallstadt

Bamberg und Hallstadt erhalten auch heuer wieder Fördermittel aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Leben findet Innenstadt – Aktive Zentren". Wie Staatssekretärin Melanie Huml (CSU) mitteilt, werden kommunale und private Investitionen in der Bamberger Altstadt mit 720.000 Euro und in der Innenstadt Hallstadt mit 690.000 Euro unterstützt.

Bayerische Landesstiftung fördert Renovierung der St. Anna-Kapelle in Hallstadt

Staatssekretärin Melanie Huml hat sich erfolgreich für einen Zuschuss der Bayerischen Landesstiftung zur Renovierung der St. Anna-Kapelle in Hallstadt eingesetzt. „Der Stiftungsrat hat heute einen Zuschuss von 60.000 Euro bewilligt, damit ist die Renovierung dieses bedeutenden Bau- und Kunstdenkmals einen wichtigen Schritt weiter", freut sich Huml. Die Renovierung der St. Anna-Kapelle in Hallstadt kostet insgesamt voraussichtlich knapp 680.000 Euro.

„Das G8 ist zu schaffen - Abitur-Ergebnisse liegen im erwarteten Korridor“

Staatssekretärin Melanie Huml weist die von SPD und Grünen aufgestellte Behauptung, dass in diesem Jahr mehr Schüler als sonst das Abitur nicht geschafft hätten, zurück.

„Die Abiturergebnisse liegen im erwarteten Korridor", so Huml. „Von massiven Problemen an allen bayerischen G8-Standorten, die Rot/Grün sehen, kann keinesfalls die Rede sein!" Dies sei nicht fair gegenüber den Schülern, den Eltern und den Lehrkräften.

Luitpoldstr. 55
96052 Bamberg