Archiv Stimmkreis-News

Stöbern Sie hier im Archiv unserer Presseartikel.

Sandkerwa Bamberg

mit Heimatpreis Nordbayern ausgezeichnet

08.04.2019

Bayerns Heimatminister Albert Füracker hat den Heimatpreis Nordbayern u.a. an die Bamberger Sandkerwa verliehen.

Hierzu gratuliert Staatsministerin Melanie Huml herzlich. Sie sagte:
"Die Auszeichnung unserer Bamberger Sandkerwa mit dem Heimatpreis Nordbayern, freut mich als Schirmherrin sehr. Gerade dem Engagement des Bürgervereins Sand haben wir es zu verdanken, dass diese Kirchweih eine ganz besondere ist. Denn neben der wunderbaren Kulisse unserer historischen Altstadt machen für mich gerade auch die traditionellen Höhepunkte, wie beispielsweise das Fischerstechen, unsere Sandkerwa aus. Deshalb gratuliere ich den Organisatoren zu dieser Auszeichnung und danke allen Helfern ganz herzlich für ihr Engagement."


Mitteilung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen und für Heimat vom 8. April 2019: 
FÜRACKER VERLEIHT "HEIMATPREIS NORDBAYERN"
Bayern ist für seine Natur, seine Kultur und seine Traditionen auf der ganzen Welt berühmt. Sein Norden ist besonders reich an einzigartigen Baudenkmälern.
"Unser steinernes Vermächtnis wie die Kaiserburg ist zwar ein idealer Rahmen für den Festakt 'Heimat Bayern'. Heute steht aber nicht die Burg im Mittelpunkt, sondern die Würdigung unserer Mitmenschen, die sich ehrenamtlich für unsere Heimat Nordbayern engagieren. Das kulturelle Erbe Bayerns mit seinen vielfältigen Bräuchen, Traditionen und Fertigkeiten zu bewahren ist wesentlicher Bestandteil der Heimat Bayern. Heimat ist eine Lebensart, die in den Herzen der Menschen verankert ist. Zum bayerischen Heimatgefühl gehört es, Weltoffenheit, Fortschritt und Traditionsliebe miteinander zu verbinden. Mit dem Heimatpreis ehren wir Menschen, die unsere Lebensart und Traditionen pflegen und unsere kulturelle Vielfalt bereichern und erhalten. Sie sorgen dafür, dass unsere Bräuche fortbestehen und an zukünftige Generationen weitergegeben werden. Bayern soll für die Bewohner in allen Landesteilen eine attraktive und starke Heimat bleiben. Das ist auch eine wichtige Aufgabe und eine beachtliche Herausforderung für das Heimatministerium in Bayern", stellte Finanz- und Heimatminister Albert Füracker bei der Verleihung des "Heimatpreises Nordbayern" im Rahmen des Festakts "HEIMAT BAYERN" in Nürnberg am Montag (8.4.19) fest.
Den "Heimatpreis Nordbayern" erhalten:
  • Bergwaldtheater Weißenburg,
  • Bürgermeisterchor im Landkreis Ansbach e.V.,
  • Bamberger Sandkerwa,
  • Kulmbacher Bierwoche Frankenfestspiele Röttingen,
  • Jugendmusikkorps der Stadt Bad Kissingen,
  • Historisches Tillyfest Breitenbrunn,
  • Oberpfälzer Zoiglkultur
Bamberger Sandkerwa:
Die Traditionsveranstaltung ist ein wichtiger Teil der fränkischen Kirchweihtradition mit überregionaler Bedeutung. Dieses traditionelle Bamberger Volksfest ist eine bunte Mischung aus Kirchweihfest, Straßenfest und Bierfest mit regionaler Biervielfalt und stärkt als Treffpunkt für Jung und Alt die Heimatverbundenheit. Die historische Bamberger Altstadt, seit 1993 UNESCO-Weltkulturerbe, bietet dafür einen einzigartigen Rahmen. Die Sandkerwa gilt als unverzichtbarer Pflichttermin im Bamberger Veranstaltungskalender. Daher versammelten sich auch 2017 zahlreiche Bamberger im Sandgebiet zum Feiern - ohne offizielle Sandkerwa. Damit legten die Bürger ein starkes Bekenntnis zu „ihrer“ Sandkerwa ab, so dass durch die Beteiligung der Stadt Bamberg die seit 1951 bestehende Tradition bereits 2018 wieder aufleben konnte. Dieses Beispiel zeigt auch, dass die Durchführung und Bewahrung einer beliebten Traditionsveranstaltung weder Selbstverständlichkeit noch Selbstläufer ist.

HIER finden Sie die komplette Pressemitteilung






Staatsministerin Melanie Huml, MdL

Luitpoldstraße 55
96052 Bamberg
Telefon : 0951 / 96 43 97 43
Telefax : 0951 / 96 43 97 40